In our daily life we encounter so many things, which we only may look at for a short moment, simply take as given, without devoting them a special meaning or longer attention. So often it is these little nothings, banalities, which want to present us something, when we consciously perceive them. Let us place them into a special and appropriate ambiente ...

Täglich begegnen wir so vielen Dingen, die wir vielleicht nur kurz betrachten, einfach nur als gegeben wahrnehmen, ohne ihnen besondere Bedeutung oder längere Aufmerksamkeit zu schenken. Es sind oft diese Kleinigkeiten oder Nichtigkeiten, Banalitäten, die, wenn wir sie bewusst wahrnehmen, uns auch etwas schenken möchten. Rücken wir sie in ein besonderes und angemessenes Ambiente ...

Within the subject areas, click at a single picture in order to view it in full representation. Then hover to the sides of the picture shown in full in order to find arrows to continue browsing to the next or previous picture.
Please also see the catalogue of this exhibition below.

Klicken Sie in den Themenbereichen auf ein einzelnes Bild, um es in Volldarstellung zu sehen. Halten Sie dann die Maus an die Seite des voll dargestellten Bildes, um Pfeile zu finden, die Sie zum nächsten oder vorherigen Bild führen.
Bitte schauen Sie auch in den Ausstellungskatalog unten.



01

Personality

Persönlichkeit



Who do we encounter? People, animals, plants, any kind of things – and finally us ourselves. In the closest and broadest sense, all that has personality, to which we are going to set our wits in this first subject area of our tour.

Wem begegnen wir eigentlich? Menschen, Tieren, Pflanzen, irgendwelchen Dingen – und schließlich uns selbst. All das hat im engsten wie im weitesten Sinne Persönlichkeit, mit der wir uns in diesem ersten Themenbereich unseres Rundgangs auseinandersetzen.





02

Associations

Assoziationen



The people, animals, plants and other things, who we are meeting and who are meeting us, are immediately inducing associations in us. Something is relating to something else from our valuable sets of experience and emotions, is becoming something new or something carrying on.

Die Menschen, Tiere, Pflanzen und andere Dinge, denen wir und die uns begegnen, lösen in uns unmittelbare Assoziationen aus. Etwas verbindet sich mit etwas anderem aus unserem Erfahrungs- und Emotionsschatz, wird zu etwas Neuem oder zu etwas Weiterführendem.



 


03

Situations

Situationen



All, what we are meeting in all situations and with all associations and what is meeting us, is carrying us into certain mood. On the other hand, we are meeting all that in or out of a certain mood. For such a moment, we are one with all that and the mood.

All das was uns in allen Situationen und mit allen Assoziationen begegnet und dem wir begegnen trägt uns in bestimmte Stimmungen. Oder wir begegnen all dem in einer bestimmten Stimmung oder aus einer bestimmten Stimmung heraus. Für diesen Augenblick sind wir mit all dem und der Stimmung eins.





04

Moods

Stimmungen



Where are we meeting these people, animals, plants and other things? Everywhere, where we are. We are together with them in a spontaneous context, which is making us be interested, fascinated, astonished, admiring – on the other hand looking away, ignoring, even scary or has us feeling disgust and aversion. Whatever it is – each of such situations is exerting its influence on us – and again in us.

Wo begegnen wir diese Menschen, Tiere, Pflanzen und andere Dinge? Überall, wo wir sind. Wir sind mit ihnen in einem spontanen Kontext, der uns interessieren, faszinieren, stauen, bewundern – aber auch uns auch wegschauen, ignorieren oder sogar erschrecken oder Abscheu und Abneigung empfinden lässt. Egal wie – jede dieser Situationen wirkt auf uns – und wiederum in uns.





05

Atmosphere

Atmosphäre



We are proceeding one more step, now taking a position above our encounter, association, situations and mood to dive into their and our atmosphere, to bathe and to amalgamate therein – or we simply are turning around and carrying on with our next step.

Wir gehen noch einen Schritt weiter, stehen jetzt über unseren Begegnungen, Assoziationen, Situationen und Stimmungen, um in deren und unserer Atmosphäre einzutauchen, darin zu baden und uns darin aufzulösen – oder drehen uns um und gehen unseren nächsten Schritt weiter.





06

Locations

Schauplätze



Let us turn to the outside again and let us look, what we are finding directly around us. Still it is a together of people, animals, plants and other things including ourselves. In such a location, we are perceiving a certain background or purpose, which again is leading us into associations, situations, mood and atmosphere.

Wenden wir uns wieder nach außen und schauen erneut, was wir um uns herum direkt finden. Es ist immer noch ein Zusammen von vielen Menschen, Tieren, Pflanzen und anderen Dingen einschließlich uns selbst. Wir nehmen in einem solchen Schauplatz einen bestimmten Hintergrund oder Zweck wahr, der uns wieder in Assoziationen, Situationen, Stimmungen und eine Atmosphäre führt.





07

Expression

Ausdruck



How are we exerting influence on somebody or something? Now, let us be this somebody or something – and others are us. Is that, what we are expressing, something conscious, something, which we have prepared in all diligence and plan? Or, are we simply just the way, how we are? On the other hand – is an impression simply creating itself only in ourselves?

Wie wirken wir auf jemanden oder etwas? Jetzt sind wir einmal dieser Jemand oder dieses Etwas – und andere sind uns. Ist das, was wir ausdrücken, etwas Bewusstes, was wir gewissenhaft und planmäßig vorbereitet haben? Oder sind es einfach nur wir, wie wir sind? Oder – entsteht ein Eindruck einfach nur in uns selbst?





08

Stilleben

Stil Live



We have reached the end of our tour and having a pause for some moments, taking some deep breath – before we are heading to the journey into the true inside.

Wir sind am Ende unseres Rundgangs angelangt und halten noch einige Augenblicke inne, atmen tief ein und wieder aus – bevor wir uns auf die Reise ganz nach innen begeben.




Catalogue of the exhibition
The catalogue offers you a detailed description of the entire exhibition and all the exponates.
Catalogue - Encounter.pdf (2.25MB)
Catalogue of the exhibition
The catalogue offers you a detailed description of the entire exhibition and all the exponates.
Catalogue - Encounter.pdf (2.25MB)


Katalog der Ausstellung
Der Katalog bietet Ihnen eine ausführliche Beschreibung der kompletten Ausstellung und aller Exponate an.
Katalog - Begegnungen.pdf (2.25MB)
Katalog der Ausstellung
Der Katalog bietet Ihnen eine ausführliche Beschreibung der kompletten Ausstellung und aller Exponate an.
Katalog - Begegnungen.pdf (2.25MB)


 

Credits and remarks

Danksagungen und Bemerkungen

147: R. Ramelan; Sign of the Time
163, 164: P. Gőbel; Foglyul Ejtett
152: T. Schindele; Lull before the storm
156: ungenannte Fotografin; End of the journey

Many thanks to the photographers and the depicting persons for their friendly loans to the M&I Art Museum.
With kind permission of the photographers and depicting persons.


147: R. Ramelan; Sign of the Time
163, 164: P. Gőbel; Foglyul Ejtett
152: T. Schindele; Ruhe vor dem Sturm
156: unnamed photographer; End of the journey

Vielen Dank an die Fotografinnen und Fotografen und die darstellenden Personen für dihre die freundliche Leihgaben an das M&I Kunstmuseum.
Mit freundlicher Genehmigung der Fotografinnen und Fotografen sowie darstellenden Personen.


152: T. Schindele; Lull before the storm

Many thanks to all the fighters at Überlingen, Lake Constance, too


152: T. Schindele; Ruhe vor dem Sturm

Vielen Dank auch an all die Kämpferinnen und Kämpfer in Überlingen am Bodensee


171: I. Lorenz; Der Fahrradbrunnen

Photography of the sculpture “Riding Bikes” by Robert Milton Ernest Rauschenberg (1998, art collection of the Daimler Benz AG) on the Fontane Place near Potsdamer Place in Berlin.

The sculpture had to be removed after repetitive vandalism.

Tribute to the artpiece and to Robert Milton Ernest Rauschenberg (1925-2008), US-American painter, graphic artist, photographer, object artist and forerunner of the 20th century pop art.

171: I. Lorenz; The Bicycle Fount

Fotografie der Skulptur „Riding Bikes“ von Robert Milton Ernest Rauschenberg (1998, Kunstsammlung der Daimler Benz AG) auf dem Fontaneplatz nahe dem Potsdamer Platz in Berlin .

Die Skulptur musste wegen wiederholter Vandalismusschäden entfernt werden.

Hommage an das Kunstwerk und an Robert Milton Ernest Rauschenberg (1925-2008), US-amerikanischer Maler, Grafiker, Fotograf, Objektkünstler und ein Wegbereiter der Pop-Art im 20. Jahrhundert.